030 23634949 wifa@gfs.eu

Zum schnelleren navigieren, können Sie auf einen unserer Lehrangebote klicken und die Informationen unmittelbar abrufen

Allgemeine Integrationskurse

Berufssprachkurse

Berufsvorbereitende Fachkurse

Umschulungskurse

Weiterbildungskurse

Allge­meine Integrations­kurse

ca. 5 – 11 Monate • Teilzeit • Tageskurs oder Abendkurs

Allgemeiner Inte­grations­kurs für Anfänger

Im Sprach­kurs lernen Sie den Wortschatz, den Sie zum Sprechen und Schreiben im Alltag brauchen.

Dazu gehören Kontakte zu Behörden, Gespräche mit Nachbarn und Arbeits­kollegen, das Schreiben von Briefen und das Ausfüllen von Formularen.

Der abschließende Orientierungs­kurs informiert Sie über das Leben in Deutschland und vermittelt Ihnen Wissen über die Rechts­ordnung, die Kultur und die jüngere Geschichte des Landes.

ca. 5 – 11 Monate • Teilzeit • Tageskurs oder Abendkurs

Allgemeiner Inte­grations­kurs für Fortgeschrittene

Im Sprachkurs lernen Sie den Wortschatz, den Sie zum Sprechen und Schreiben im Alltag brauchen.

Dazu gehören Kontakte zu Behörden, Gespräche mit Nachbarn und Arbeits­kollegen, das Schreiben von Briefen und das Ausfüllen von Formularen.

Der abschließende Orientierungs­kurs informiert Sie über das Leben in Deutschland und vermittelt Ihnen Wissen über die Rechts­ordnung, die Kultur und die jüngere Geschichte des Landes.

Berufssprachkurse

4 Monate • Vollzeit • Tageskurs • 400 UE

Berufs­bezogene Deutsch­sprachförderung A1 • A2

Innerhalb von 400 Unterrichts­einheiten erwerben die Teilnehmer*innen Kenntnisse und Kompetenzen in der deutschen Sprache, die im Rahmen des Gemeinsamen Europäischen Referenz­rahmens (GER) mit dem Sprachniveau A2 definiert werden.

Der Teilnehmer verbessert seine Fertigkeiten in Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben durch intensives Training gemäß den Inhalten des päda­gogischen Konzeptes des BAMF.

4 Monate • Vollzeit • Tageskurs • 400 UE

Berufs­bezogene Deutsch­sprachförderung A2 • B1

Innerhalb von 400 Unterrichts­einheiten erwerben die Teilnehmer*innen Kenntnisse und Kompetenzen in der deutschen Sprache, die im Rahmen des Gemeinsamen Europäischen Referenz­rahmens (GER) mit dem Sprachniveau B1 definiert werden.

Der Teilnehmer verbessert seine Fertigkeiten in Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben durch intensives Training gemäß den Inhalten des päda­gogischen Konzeptes des BAMF.

ca. 4 – 5 Monate • Vollzeit • Tageskurs • 400 UE oder 500 UE

Berufs­bezogene Deutsch­sprachförderung B1 • B2

Innerhalb von 400 oder 500 Unterrichts­einheiten erwerben die Teilnehmer*innen Kenntnisse und Kompetenzen in der deutschen Sprache, die im Rahmen des Gemeinsamen Europäischen Referenz­rahmens (GER) mit dem Sprachniveau B2 definiert werden.

Der Teilnehmer verbessert seine Fertigkeiten in Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben durch intensives Training gemäß den Inhalten des päda­gogischen Konzeptes des BAMF.

4 Monate • Vollzeit • Tageskurs • 400 UE

Berufs­bezogene Deutsch­sprach­förderung B2 • C1

Innerhalb von 400 Unterrichts­einheiten erwerben die Teilnehmer*innen Kenntnisse und Kompetenzen in der deutschen Sprache, die im Rahmen des Gemeinsamen Europäischen Referenz­rahmens (GER) mit dem Sprachniveau C1 definiert werden.

Der Teilnehmer verbessert seine Fertigkeiten in Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben durch intensives Training gemäß den Inhalten des päda­gogischen Konzeptes des BAMF.

4 Monate • Vollzeit • Tageskurs • 300 UE

Berufs­vor­bereitende Bildungs­maßnahme C1-­Hochschule

Innerhalb von 300 Unterrichts­einheiten erwerben die Teilnehmer*innen Kenntnisse und Kompetenzen in der deutschen Sprache, die im Rahmen des Gemeinsamen Europäischen Referenz­rahmens (GER) mit dem Sprachniveau C1 definiert ist und dazu berechtigt, an deutschen (Fach)­Hochschulen zu studieren.

Durch den erfolgreichen Abschluss, erhalten Sie die Möglichkeit, sich an (Fach)­Hochschulen zu bewerben.

4 Monate • Vollzeit • Tageskurs • 96 UE

Berufs­vor­bereitende Bildungs­maßnahme C1­-Hochschule­ Sprachtest

Wir bereiten Sie in den 96 Unterrichts­einheiten optimal auf das Prüfungs­format „C1 Hochschule“ vor.
Durch den Sprachtest bestätigen die Teilnehmer Kenntnisse und Kompetenzen der deutschen Sprache, welche dazu berechtigt, an deutschen (Fach)­Hochschulen zu studieren.

Direkt im Anschluss an die Prüfungs­vorbereitung können Sie die Prüfung ablegen.

Berufs­vor­bereitende Fachkurse

ca. 9 Monate • Teilzeit • 750 Unterrichts­einheiten, zzgl. 240 Praktikums­einheiten

Fachkurs Erzieherhelfer*in 

Erzieher­helfer*innen unterstützen Erzieher*innen und andere päda­gogische Fachkräfte bei der Betreuung und Erziehung von Kindern.

Sie beurteilen den körperlich-­seelischen Zustand, die geistige und körperliche Entwicklung des einzelnen Kindes und helfen bei der Dokumentation der pädagogisch-­erzieherischen Maßnahmen.

Der Fachkurs zum/zur Erzieher­helfer*in vermittelt Ihnen zunächst die Bedeutung von Fachbegriffen sowie die Aufgaben und vielfältigen Tätigkeiten im Erzieher­beruf.

ca. 5 Monate • Teilzeit • 600 Unterrichts­einheiten

Fachkurs Buch­haltung 

Der/Die Sach­bearbeiter*in in der Buch­haltung ist variabel in den Teil­bereichen der Buch­haltung einsetzbar.

Dieses Aufgabengebiet umfasst sowohl Funktionen in der Finanz­buchhaltung, der Lohn­buchhaltung, der Debitoren- und Kreditoren­buchhaltung, wie auch in der Anlagen­buchhaltung.

Damit Sie optimal auf den Beruf vorbereitet werden, legen wir wesentlichen Wert auf eine breitflächige Einsatz­möglichkeit. So zeigen wir Ihnen explizit den Umgang mit den marktüblichen Buchhaltungs­programmen DATEV pro und Lexware.

Umschulungskurse

24 Monate • Vollzeit • inkl. Praktikum

Umschulung zum*r Steuerfach­angestellten

Steuerfach­angestellte unterstützen Steuerberater und Wirtschaftsprüfer bei der Beratung ihrer Mandanten.

Sie entlasten den Steuerberater bei der Finanz­buchführung, erstellen Lohn- und Gehalts­abrechnungen, fertigen Steuer­erklärungen für Unternehmen und Privat­personen an und bereiten Steuer­abschlüsse vor.

Weiter­bildungskurse

ca. 7 – 8 Monate • Vollzeit • inkl. Praktikum

Modulare Weiter­bildung  Finanz- und Lohn­buchhaltung

Je größer die Firma ist, desto differenz­ierter sind die Aufgaben als Buchhalter*in.

In der Finanz­buchhaltung üben Sie eine steuernde und kontroll­ierende Funktion im Finanz- und Rechnungs­wesen eines Unternehmens aus.

Daneben gilt es in der Lohn­buchhaltung die korrekte Abrechnung von Löhnen und Gehältern inkl. deren dazugehörigen Sozial­leistungen termingerecht zu betreuen.

12 Monate • Vollzeit

Weiter­bildung Bilanzbuch­haltung

Unsere Bilanzbuch­halter-Haupt­kurse (Jahres­lehrgänge) dienen der optimalen Vor­bereitung auf die Bilanzbuch­halter­prüfung vor der jeweils zuständigen Industrie- und Handels­kammer (IHK).

Das Tätig­keitsfeld für Bilanzbuch­halter ist je nach Größe, Branche und Organisation eines Unter­nehmens unterschiedlich. Die Bandbreite reicht vom Spezialisten bis zum Manager.

Neben fundiertem Fachwissen im Rechnungs­wesen benötigt ein Bilanz­buchhalter auch Kenntnisse in Steuerrecht, Finanzwesen und Kostenrechnung – und genießt auch deshalb einen innerbetrieblich guten Ruf.