Jobcoaching

Wie präsentiere ich mich erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt?

Die Vermittlung in den Arbeitsmarkt ist nach Ihrem persönlichen Coaching der nächster Schritt, um künftig Ihr berufliches Leben unabhängiger gestalten zu können.

In dem Coaching werden Ihnen in 12 bis 16 Wochen/Coachingeinheiten weiterführende Kenntnisse zur Präsentation auf dem Arbeitsmarkt vermittelt.

Aus einem Job wurde Leidenschaft!

Entdecken Sie Ihre bisher verborgenen Fähigkeiten, schöpfen Sie Mut und Zuversicht, erhöhen Sie Ihr Selbstbewusstsein, Ihr Selbstvertrauen und vermehren Sie Ihre Erfolge: für Ihre Zukunft und Ihr Wohlbefinden.

Gern bin ich für Sie da, damit Sie den Anschluss nicht verlieren!

– Frau Heike Burmester –

Ihr Plus: Sie hinterlassen einen bleibenden positiven Eindruck!

Was ist Coaching?

Um Ihre Erfolgsaussichten zu steigern, ist es notwendig, Ihren Bedarf individuell zu analysieren und diesen gezielt zu verfolgen. Hierzu dient ein Bewerbungscoaching, das Ihnen zu einer persönliche Sicherheit sowie einer gefestigten Orientierung verhilft und Ihre Fähigkeiten charakterisiert.

Ein Bewerbungscoaching versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe. In einem gemeinsamen Prozess werden Möglichkeiten erarbeitet, um das Ziel der Coaching-Teilnehmenden, ihre beruflichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen und zu erreichen.

Eine erweiterte Stärken- und Schwächenanalyse soll zur realistischen Einschätzung der persönlichen und fachlichen Möglichkeiten und Chancen auf dem Arbeitsmarkt führen.

Während des Coachings bringen wir unser Wissen und unsere Erfahrung in Bezug der Positionierung auf dem Arbeitsmarkt ein.

Orientierung auf dem Arbeitsmarkt

Das Coaching richtet sich individuell nach dem Bedarf und den Bedürfnissen der zu coachenden Teilnehmenden.

Wir bieten Ihnen eine Kombination aus theoretischer Grundlage und praktischer Anwendung, um Ihre persönlichen und fachlichen Möglichkeiten und Chancen auf dem 1. Arbeitsmarkt einschätzen zu können.

Hierbei liegt unser Fokus auf einer individuellen Erstellung der Bewerbungsunterlagen. Wir prüfen mit Ihnen den Aufbau und die Sinnhaftigkeit Ihrer mitgebrachten Unterlagen und leiten Sie bei Bedarf mit Tipps und Tricks zur Optimierung an.

Das Hervorheben von persönlichen Eigenschaften, Kompetenzen und dem „gewissen Etwas“ ist ebenso wichtig, wie auch ein authentisches Bewerbungsfoto, welches Ihre Präsenz unterstreicht.

Wir achten bei der Zusammenarbeit darauf, dass Zahlen und Fakten auf Ihrem Lebenslauf Sie in dem richtigen Licht darstellen und Ihre Kompetenzen hervorheben.

Sobald die Erstellung der Bewerbungsunterlagen mit Ihnen erfolgte, folgt die Feststellung und Minimierung von hemmenden Faktoren und Stärkung von fördernden Faktoren – kurz: Reflexion von Vermittlunghemmnissen und Stärken.

Anschließend an die Orientierung vermitteln wir Ihnen verbale als auch non-verbale Kommunikationstechniken als Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch. Aber auch andere Aspekte des Bewerbungsgespräches werden wir Ihnen aufzeigen.

Mit den im Coaching erlernten Kommunikationsmethoden sind Sie in der Lage, Ihren guten Eindruck zu verstärken und als prägnanter Kandidat beim Personaler in positiver Erinnerung zu bleiben.

CoronaJobCoaching

Dieses Jobcoaching richtet sich besonders an die durch die Coronakrise, zunächst alternativlos, Betroffenen.

Während dieses Coachings wird, außer auf die Standards wie die Erstellung der Bewerbungsunterlage (Bewerbungsfoto, Lebenslauf, Bewerbungsanschreiben) zusätzlich ganz individuell auf die Resilienz (Stärkung der psychischen Abwehrkraft) eingegangen, um die Akzeptanz der neuen Situation in Optimismus münden zu lassen. Hierzu gehören das Ausloten der Alternativen zum bisherigen Arbeitsverhältnis, die Stärken- und Schwächenanalyse sowie gleichermaßen die Ermittlung weiterer Interessen in Bezug auf fachliche Kenntnisse und soziale Kompetenzen.

Das CoronaJobCoaching dient als Prozessbegleitung in einer akuten, unerwünschten Situation, mit dem Ziel, Resignation vorzubeugen, neue Motivation zu erzeugen und neu durchzustarten.

Die Inhalte des Flyers Coaching zur Vermittlung auf den Arbeitsmarkt werden selbstverständlich den individuellen Wünschen und Bedarfen umgesetzt!

Ablauf des Coachings

Die Coachings werden durch Bewerbungstrainer durchgeführt, welche langjährig ebenso als Coaches in der freien Wirtschaft tätig sind: Personaltrainer, Mentalcoach/Trainer für Persönlichkeitsentwicklung. Sämtliche im Folgenden aufgeführte Punkte, werden individuell auf den Bedarf der Teilnehmenden abgestimmt!

Feststellungsphase

• Ermittlung der bisherigen Tätigkeiten
• Ermittlung von fachlichen Stärken und Schwerpunktinteressen
• Ermittlung von Persönlichkeitsmerkmalen, Erörterung von hemmenden und fördernden Faktoren

Erstellung der Bewerbungsmappe

• Erarbeitung des lückenlosen Lebenslaufs
• Erarbeitung des individuellen Bewerbungsanschreibens, Anpassung an alternative Tätigkeits- und Berufsbilder

Erfolgreiche Kommunikation

• Bewerbungsformen:
– Postalisch; E-Mail; Telefonisch; Persönlich
• Verbal:
– Wer spricht wann; was sollte gesagt werden, was nicht; Lautstärke beachten; die telefonische Bewerbung
• Nonverbal:
– Das richtige Outfit – Kleider machen Leute; Körperhaltung

Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

• No go´s ausschalten
• Zeitliche Planung vor dem Gespräch
• Wegeplanung, Vollständigkeit der Unterlagen prüfen
• Rechtzeitige Planung der Garderobenwahl
• Simulation eines Vorstellungsgespräches

Förderungsmöglichkeiten

Das Coaching kann mittels AVGS (Arbeits- und Vermittlungsgutschein) gefördert werden.

Der AVGS-Bewilligungsbescheid wird nach Prüfung Ihrer persönlichen Vermittlungsfachkraft der Agentur für Arbeit oder Jobcenter individuell vergeben.

Sofern die Voraussetzungen erfüllt sind, entstehen Ihnen keine Kosten für die Teilnahme am JobCoaching.

Termin nach individueller Vereinbarung

Flyer zur Orientierung auf dem Arbeitsmarkt

Wenn die Zeit in einer gewohnten Umgebung endet, hat das erstmal für viele Menschen einen belastenden Touch. Das kommt daher, dass die üblichen Strukturen drohen wegzubrechen und die Herausforderung nun besteht, derartige wieder zu finden. Solch ein Entwicklungsprozess ist für manche Menschen überfordernd, denn nun müssen Strategien gefunden werden, welche den Rückschlag möglichst schnell entschärfen.

Tipps und Tricks, Empfehlungen und Regeln aus der Schulzeit für den Bewerbungsablauf sind meist verblasst oder überholt. Zum Glück gibt es Experten, die nicht nur aktuelle nützliche Kniffe anwenden, sondern sich auch mit Ihren Wünschen und neuer Orientierung beschäftigen.

Hierzu gehören:

Feststellungsphase und Orientierung auf dem Arbeitsmarkt

Ziel ist es nun, sich mit der eigenen Existenzsicherung auseinanderzusetzen. Doch wo fängt man an?
Beschäftigen Sie sich mit Ihrer Person; fragen Sie sich, was Sie erreichen möchten? Wo liegen Ihre Stärken? An welchen Schwächen kann gearbeitet werden? Welche Soft-Skills zeichnen Sie aus? Welches Profil Sie mitbringen und welche Erwartungen und Anforderungen Sie an Ihre Zukunft haben?

Im JobCoaching greifen wir Ihre Gedanken und Wünsche auf und prüfen mit Ihnen gemeinsam die Umsetzbarkeit.

Erstellung der Bewerbungsmappe

Das Coaching beschäftigt sich mit Ihrer Persönlichkeit. Ihre Position werden Sie durch Ihren Lebenslauf und ein individuelles Bewerbungsanschreiben entsprechend vermitteln. Hierzu gehören das Beschreiben Ihrer Interesse, Motivationen und Stärken.

Falls Sie bereits eine Bewerbungsmappe erstellt haben, arbeiten wir entsprechend mit dem vorhandenen Material.

Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

Das Gespräch mit dem Personaler ist eine große Herausforderung und gleichzeitig eine sehr ungewöhnliche Situation. Dennoch ist es wichtig, einen guten Eindruck beim Personaler zu erzeugen.

Unter Anleitung die Perspektive erweitern und persönliche Überzeugung entwickeln

Durch Simulation eines Bewerbungsgespräches, Hinzuziehung von Tipps und Verbesserungsvorschläge können Sie sich somit gezielt auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten. In einer solchen Vorbereitung geht es auch um das passende Outfit, das Auftreten im Gespräch sowie die Reaktion auf klassische Fragen.

Somit überzeugen Sie die Personaler, anstatt sich zu verkaufen.

Zur Beantragung eines Aktivierung- und Vermittlungsgutscheins teilen Sie bitte Ihrem Arbeitsberater/in unsere Maßnahmenummer 922/11/19 mit.

Der Teilnehmer soll im Bewerbungscoaching mit einer guten Orientierung auf den Einstieg in den Arbeitsmarkt vorbereitet werden, sodass eine persönliche Sicherheit und gleichermaßen die fachlichen Fähigkeiten herausgearbeitet werden.

Festgestellt wurde, dass den Teilnehmenden oftmals das Verständnis für die Notwendigkeiten der individuellen und gleichermaßen aussagekräftigen Parameter in Bewerbungsunterlagen fehlen.

Dies gilt insbesondere auch für Personen, welche Ihren Arbeitsplatz schuldlos verloren haben. Auch für junge Ausbildungsplatzsuchende ist dieses Wissen um die Wichtigkeit der beschriebenen Punkte unerlässlich.

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Motivation zur positiven Veränderung zu entfachen!

Frau Heike Burmester ist in Bezug auf Fragen rund um die Vermittlung und Orientierung auf dem Arbeitsmarkt unsere interne Ansprechpartnerin und beantwortet gerne all Ihre Fragen!

Sie können Frau Burmester per Mail unter coaching-praktikum@gfs.eu direkt erreichen.

Ihre Trainerin stellt sich vor:

Mentalcoaching-Burmester

Jobcoaching

Wie präsentiere ich mich erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt?

Die Vermittlung in den Arbeitsmarkt ist nach Ihrem persönlichen Coaching der nächster Schritt, um künftig Ihr berufliches Leben unabhängiger gestalten zu können.

In dem Coaching werden Ihnen in 12 bis 16 Wochen/Coachingeinheiten weiterführende Kenntnisse zur Präsentation auf dem Arbeitsmarkt vermittelt.

Aus einem Job wurde Leidenschaft!

Entdecken Sie Ihre bisher verborgenen Fähigkeiten, schöpfen Sie Mut und Zuversicht, erhöhen Sie Ihr Selbstbewusstsein, Ihr Selbstvertrauen und vermehren Sie Ihre Erfolge: für Ihre Zukunft und Ihr Wohlbefinden.

Gern bin ich für Sie da, damit Sie den Anschluss nicht verlieren!

– Frau Heike Burmester –

Ihr Plus: Sie hinterlassen einen bleibenden positiven Eindruck!

Was ist Coaching?

Um Ihre Erfolgsaussichten zu steigern, ist es notwendig, Ihren Bedarf individuell zu analysieren und diesen gezielt zu verfolgen. Hierzu dient ein Bewerbungscoaching, das Ihnen zu einer persönliche Sicherheit sowie einer gefestigten Orientierung verhilft und Ihre Fähigkeiten charakterisiert.

Ein Bewerbungscoaching versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe. In einem gemeinsamen Prozess werden Möglichkeiten erarbeitet, um das Ziel der Coaching-Teilnehmenden, ihre beruflichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen und zu erreichen.

Eine erweiterte Stärken- und Schwächenanalyse soll zur realistischen Einschätzung der persönlichen und fachlichen Möglichkeiten und Chancen auf dem Arbeitsmarkt führen.

Während des Coachings bringen wir unser Wissen und unsere Erfahrung in Bezug der Positionierung auf dem Arbeitsmarkt ein.

Orientierung auf dem Arbeitsmarkt

Das Coaching richtet sich individuell nach dem Bedarf und den Bedürfnissen der zu coachenden Teilnehmenden.

Wir bieten Ihnen eine Kombination aus theoretischer Grundlage und praktischer Anwendung, um Ihre persönlichen und fachlichen Möglichkeiten und Chancen auf dem 1. Arbeitsmarkt einschätzen zu können.

Hierbei liegt unser Fokus auf einer individuellen Erstellung der Bewerbungsunterlagen. Wir prüfen mit Ihnen den Aufbau und die Sinnhaftigkeit Ihrer mitgebrachten Unterlagen und leiten Sie bei Bedarf mit Tipps und Tricks zur Optimierung an.

Das Hervorheben von persönlichen Eigenschaften, Kompetenzen und dem „gewissen Etwas“ ist ebenso wichtig, wie auch ein authentisches Bewerbungsfoto, welches Ihre Präsenz unterstreicht.

Wir achten bei der Zusammenarbeit darauf, dass Zahlen und Fakten auf Ihrem Lebenslauf Sie in dem richtigen Licht darstellen und Ihre Kompetenzen hervorheben.

Sobald die Erstellung der Bewerbungsunterlagen mit Ihnen erfolgte, folgt die Feststellung und Minimierung von hemmenden Faktoren und Stärkung von fördernden Faktoren – kurz: Reflexion von Vermittlunghemmnissen und Stärken.

Anschließend an die Orientierung vermitteln wir Ihnen verbale als auch non-verbale Kommunikationstechniken als Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch. Aber auch andere Aspekte des Bewerbungsgespräches werden wir Ihnen aufzeigen.

Mit den im Coaching erlernten Kommunikationsmethoden sind Sie in der Lage, Ihren guten Eindruck zu verstärken und als prägnanter Kandidat beim Personaler in positiver Erinnerung zu bleiben.

CoronaJobCoaching

Dieses Jobcoaching richtet sich besonders an die durch die Coronakrise, zunächst alternativlos, Betroffenen.

Während dieses Coachings wird, außer auf die Standards wie die Erstellung der Bewerbungsunterlage (Bewerbungsfoto, Lebenslauf, Bewerbungsanschreiben) zusätzlich ganz individuell auf die Resilienz (Stärkung der psychischen Abwehrkraft) eingegangen, um die Akzeptanz der neuen Situation in Optimismus münden zu lassen. Hierzu gehören das Ausloten der Alternativen zum bisherigen Arbeitsverhältnis, die Stärken- und Schwächenanalyse sowie gleichermaßen die Ermittlung weiterer Interessen in Bezug auf fachliche Kenntnisse und soziale Kompetenzen.

Das CoronaJobCoaching dient als Prozessbegleitung in einer akuten, unerwünschten Situation, mit dem Ziel, Resignation vorzubeugen, neue Motivation zu erzeugen und neu durchzustarten.

Die Inhalte des Flyers Coaching zur Vermittlung auf den Arbeitsmarkt werden selbstverständlich den individuellen Wünschen und Bedarfen umgesetzt!

Ablauf des Coachings

Die Coachings werden durch Bewerbungstrainer durchgeführt, welche langjährig ebenso als Coaches in der freien Wirtschaft tätig sind: Personaltrainer, Mentalcoach/Trainer für Persönlichkeitsentwicklung. Sämtliche im Folgenden aufgeführte Punkte, werden individuell auf den Bedarf der Teilnehmenden abgestimmt!

Feststellungsphase

• Ermittlung der bisherigen Tätigkeiten
• Ermittlung von fachlichen Stärken und Schwerpunktinteressen
• Ermittlung von Persönlichkeitsmerkmalen, Erörterung von hemmenden und fördernden Faktoren

Erstellung der Bewerbungsmappe

• Erarbeitung des lückenlosen Lebenslaufs
• Erarbeitung des individuellen Bewerbungsanschreibens, Anpassung an alternative Tätigkeits- und Berufsbilder

Erfolgreiche Kommunikation

• Bewerbungsformen:
– Postalisch; E-Mail; Telefonisch; Persönlich
• Verbal:
– Wer spricht wann; was sollte gesagt werden, was nicht; Lautstärke beachten; die telefonische Bewerbung
• Nonverbal:
– Das richtige Outfit – Kleider machen Leute; Körperhaltung

Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

• No go´s ausschalten
• Zeitliche Planung vor dem Gespräch
• Wegeplanung, Vollständigkeit der Unterlagen prüfen
• Rechtzeitige Planung der Garderobenwahl
• Simulation eines Vorstellungsgespräches

Förderungsmöglichkeiten

Das Coaching kann mittels AVGS (Arbeits- und Vermittlungsgutschein) gefördert werden.

Der AVGS-Bewilligungsbescheid wird nach Prüfung Ihrer persönlichen Vermittlungsfachkraft der Agentur für Arbeit oder Jobcenter individuell vergeben.

Sofern die Voraussetzungen erfüllt sind, entstehen Ihnen keine Kosten für die Teilnahme am JobCoaching.

Termin nach individueller Vereinbarung

Flyer zur Orientierung auf dem Arbeitsmarkt

Wenn die Zeit in einer gewohnten Umgebung endet, hat das erstmal für viele Menschen einen belastenden Touch. Das kommt daher, dass die üblichen Strukturen drohen wegzubrechen und die Herausforderung nun besteht, derartige wieder zu finden. Solch ein Entwicklungsprozess ist für manche Menschen überfordernd, denn nun müssen Strategien gefunden werden, welche den Rückschlag möglichst schnell entschärfen.

Tipps und Tricks, Empfehlungen und Regeln aus der Schulzeit für den Bewerbungsablauf sind meist verblasst oder überholt. Zum Glück gibt es Experten, die nicht nur aktuelle nützliche Kniffe anwenden, sondern sich auch mit Ihren Wünschen und neuer Orientierung beschäftigen.

Hierzu gehören:

Feststellungsphase und Orientierung auf dem Arbeitsmarkt

Ziel ist es nun, sich mit der eigenen Existenzsicherung auseinanderzusetzen. Doch wo fängt man an?
Beschäftigen Sie sich mit Ihrer Person; fragen Sie sich, was Sie erreichen möchten? Wo liegen Ihre Stärken? An welchen Schwächen kann gearbeitet werden? Welche Soft-Skills zeichnen Sie aus? Welches Profil Sie mitbringen und welche Erwartungen und Anforderungen Sie an Ihre Zukunft haben?

Im JobCoaching greifen wir Ihre Gedanken und Wünsche auf und prüfen mit Ihnen gemeinsam die Umsetzbarkeit.

Erstellung der Bewerbungsmappe

Das Coaching beschäftigt sich mit Ihrer Persönlichkeit. Ihre Position werden Sie durch Ihren Lebenslauf und ein individuelles Bewerbungsanschreiben entsprechend vermitteln. Hierzu gehören das Beschreiben Ihrer Interesse, Motivationen und Stärken.

Falls Sie bereits eine Bewerbungsmappe erstellt haben, arbeiten wir entsprechend mit dem vorhandenen Material.

Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

Das Gespräch mit dem Personaler ist eine große Herausforderung und gleichzeitig eine sehr ungewöhnliche Situation. Dennoch ist es wichtig, einen guten Eindruck beim Personaler zu erzeugen.

Unter Anleitung die Perspektive erweitern und persönliche Überzeugung entwickeln

Durch Simulation eines Bewerbungsgespräches, Hinzuziehung von Tipps und Verbesserungsvorschläge können Sie sich somit gezielt auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten. In einer solchen Vorbereitung geht es auch um das passende Outfit, das Auftreten im Gespräch sowie die Reaktion auf klassische Fragen.

Somit überzeugen Sie die Personaler, anstatt sich zu verkaufen.

Zur Beantragung eines Aktivierung- und Vermittlungsgutscheins teilen Sie bitte Ihrem Arbeitsberater/in unsere Maßnahmenummer 922/11/19 mit.

Der Teilnehmer soll im Bewerbungscoaching mit einer guten Orientierung auf den Einstieg in den Arbeitsmarkt vorbereitet werden, sodass eine persönliche Sicherheit und gleichermaßen die fachlichen Fähigkeiten herausgearbeitet werden.

Festgestellt wurde, dass den Teilnehmenden oftmals das Verständnis für die Notwendigkeiten der individuellen und gleichermaßen aussagekräftigen Parameter in Bewerbungsunterlagen fehlen.

Dies gilt insbesondere auch für Personen, welche Ihren Arbeitsplatz schuldlos verloren haben. Auch für junge Ausbildungsplatzsuchende ist dieses Wissen um die Wichtigkeit der beschriebenen Punkte unerlässlich.

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Motivation zur positiven Veränderung zu entfachen!

Frau Heike Burmester ist in Bezug auf Fragen rund um die Vermittlung und Orientierung auf dem Arbeitsmarkt unsere interne Ansprechpartnerin und beantwortet gerne all Ihre Fragen!

Sie können Frau Burmester per Mail unter coaching-praktikum@gfs.eu direkt erreichen.

Ihre Trainerin stellt sich vor:

Mentalcoaching-Burmester

GFS Steuer- und Wirtschaftsfachschule Berlin GmbH
Hauptniederlassung

Ansbacher Straße 16
10787 Berlin

030 23634949
wifa@gfs.eu

GFS Steuer- und Wirtschaftsfachschule Berlin GmbH
Niederlassung Hamburg

Hermann­straße 9
20095 Hamburg

040 445353
hamburg@gfs.eu

GFS Steuer- und Wirtschaftsfachschule Berlin GmbH
Niederlassung Dresden

Lindenau­straße 11
01069 Dresden

0800 2363490
dresden@gfs.eu

Startseite

GFS Online-Campus

Unternehmensangaben

Datenschutzerklärung

Förderungsmöglichkeiten

Stellenangebote

F • A • Q

Kontaktformular

GFS Steuer- und Wirtschaftsfachschule Berlin GmbH
Hauptniederlassung

Ansbacher Straße 16
10787 Berlin

030 23634949
wifa@gfs.eu

GFS Steuer- und Wirtschaftsfachschule Berlin GmbH
Niederlassung Hamburg

Hermann­straße 9
20095 Hamburg

040 445353
hamburg@gfs.eu

GFS Steuer- und Wirtschaftsfachschule Berlin GmbH
Niederlassung Dresden

Lindenau­straße 11
01069 Dresden

0800 2363490
dresden@gfs.eu

Startseite

GFS Online-Campus

Unternehmensangaben

Datenschutzerklärung

Förderungsmöglichkeiten

Stellenangebote

Kontaktformular

F • A • Q

GFS Logo

Geschäftsführer
Werner Karst, Oliver Lowin

Amtsgericht
Berlin-Charlottenburg HRB 11941

Folgen Sie uns auf: