030 23634949 wifa@gfs.eu

Lehrgangsinformationen

Lehrgangstermine

Die GFS bietet Ihnen folgende Einstiegstermine in Teilzeit an.

Berlin
25. November 2019
 bis zum 24. April 2020

Hamburg
26. März 2020 bis zum 27. August 2020

Maßnahmenummer

Berlin

Zur Beantragung eines Bildungsgutscheines teilen Sie bitte Ihrem Arbeitsberater/in unsere Maßnahmenummer 922/15/18 mit.

Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet von montags bis freitags
von 08:30 bis 14:00 Uhr statt.

Lehrgangskoordination

Unsere Lehrgangsbetreuerin Frau Inna Furtel beantwortet gerne all Ihre Fragen!

Sie können Frau Furtel telefonisch unter 030 2363 4949
oder per Mail furtel@gfs.eu direkt erreichen.

Sie möchten auf dem neuesten Stand bleiben? Folgen Sie unserem Facebook-Auftritt!

Fachkurs Buchhaltung mit Aufbaukurs Deutsch B2

 

Innerhalb von 396 UE erwerben die Teilnehmer Kenntnisse und Kompetenzen in der deutschen Sprache, die im Rahmen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) mit dem Sprachniveau B2 definiert ist.

Der Teilnehmer verbessert seine Fertigkeiten in den Kompetenzen des Hörens, Lesens, Sprechens und Schreibens durch intensives Training gemäß den Inhalten des pädagogischen Konzeptes des telc-Sprachtests.

Die Förderung sprachlicher und schriftlicher Kompetenzen hilft Ihnen beim Erfüllen Ihrer privaten und beruflichen Ziele.

Der Deutschkurs schließt mit einer Zertifikatsprüfung (telc) ab.

 

Der/Die Sachbearbeiter/-in in der Buchhaltung ist variabel in den Teilbereichen der Buchhaltung einsetzbar. Dieses Aufgabengebiet umfasst sowohl Funktionen in der Finanzbuchhaltung, der Lohnbuchhaltung, der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, wie auch in der Anlagenbuchhaltung.

Was macht die Buchhaltung?

Abhängig vom Einsatzgebiet im Unternehmen, kann sich die jeweilige Tätigkeit grundlegend von anderen Aufgaben in der Buchhaltung unterscheiden.

Prinzipiell werden jedoch die Schwerpunkte durch die Teilbereiche Finanzbuchhaltung und Lohnbuchhaltung gebildet.

Die Finanzbuchhaltung

Die Finanzbuchhaltung ist der externe Bereich des Rechnungswesens. Die beteiligten Mitarbeiter dokumentieren alle zahlenbasierten Vorgänge im Unternehmen. Dies beinhaltet sowohl die Erfassung aller Rechnungsstellungen als auch die Rechnungsprüfung. Abhängig von der Unternehmensgröße ist auch hier eine Aufteilung der Arbeitsgebiete möglich. In großen Buchhaltungsabteilungen wird so zwischen den Aufgaben der Kreditoren- und der Debitorenbuchhaltung unterschieden. Dabei umfasst die Kreditorenbuchhaltung alle Vorgänge eingehender Rechnungen, wohingegen die ausgehenden Rechnungen in der Debitorenbuchhaltung bearbeitet und geprüft werden.

Die Lohnbuchhaltung

Charakteristisch für die Lohnbuchhaltung ist die korrekte Abrechnung der Gehälter und Löhne. In diesem Zusammenhang werden auch die individuellen Sozialleistungen, wie z. B. die Beiträge der Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Rentenversicherung ermittelt.

Neben den recht spezifischen Tätigkeiten in der Finanz- und Lohnbuchhaltung betreuen Sie auch das Mahnwesen oder auch die materiellen Güter eines Unternehmens. Diese umfassen z. B. die Maschinen und die oder das Firmengebäude. Dabei ist zu beachten, dass die Anlagen-Buchhaltung korrekt verwaltet und folgerichtig abgeschrieben wird.

Auch die Mitwirkung an Monats- und Jahresabschlüssen sowie an Steuererklärungen kann zu Ihren grundlegenden Aufgaben gehören.

Kurz: Buchhaltung ist mehr als das Verbuchen und Dokumentieren von Geschäftsvorfällen.

Damit Sie optimal auf den Beruf vorbereitet werden, legen wir wesentlichen Wert auf eine breitflächige Einsatzmöglichkeit. So zeigen wir Ihnen explizit den Umgang mit den marktüblichen Buchhaltungsprogrammen DATEV pro und Lexware.

 

Mit dem Know-how, aktuelle Buchhaltungssoftware anwenden zu können, haben Sie zusätzliche Referenzen für Ihr nächstes Bewerbungsgespräch.

Lehrgangsabschnitte

Übersicht (Start März)

Ferien

6. Juli 2020  11. Dezember 2020

Perspektiven

• Einsatz als Mitarbeiter/-in in Steuerbüros oder in Abteilungen des Rechnungswesens von Unternehmen

Förderungsmöglichkeiten

Wenn Sie auf der Suche nach Förderungsmöglichkeiten sind, steht Ihnen eine große Auswahl an Institutionen bereit, welche wir Ihnen unter dem Reiter „Förderung“ näher erläutern.